Brühl – Sofa und Sitzmöbel

„Passion for design, respect for nature“

Diesem Grund­satz immer treu­blei­bend, werden unter der Leitung von Kati und Roland Meyer-​​Brühl im Fami­li­en­un­ter­neh­men brühl hoch­wer­tigste Sitz­kon­zepte entwor­fen, die sich mit ihrer inno­va­ti­ven, leben­di­gen und viel­sei­ti­gen Desi­gner­spra­che stets an den heuti­gen Anfor­de­run­gen von Mensch und Umwelt orien­tie­ren. Es ist bewun­derns­wert, wie das Unter­neh­men seit jeher den Bogen zwischen ihrem unver­kenn­ba­ren Design und ihrer nach­hal­ti­gen Herstel­lungs­weise spannt. Für seine vorbild­li­che Umwelt­ver­träg­lich­keit wurde brühl bereits 2009 als erster Möbel­her­stel­ler in Deutsch­land mit dem „Blauen Engel“ ausge­zeich­net.

Dass für das Unter­neh­men ein sozial und ökolo­gisch nach­hal­ti­ges Handeln selbst­ver­ständ­lich ist, sieht und spürt man sofort. Die umwelt­scho­nende Produk­tion im Hause Brühl ist einzig­ar­tig: So werden alle Leder in sorg­fäl­tigs­ter Hand­ar­beit und mit scho­nen­den, moder­nen Herstel­lungs­ver­fah­ren verar­bei­tet. Das Olivia-​​Leder beispiels­weise ist ein rein pflanz­lich, ohne chemi­sche Substan­zen gegerb­tes Leder. Und um die Lebens­dauer der Sitz­mö­bel zusätz­lich zu erhö­hen, ist ein Groß­teil von ihnen mit abzieh­ba­ren, größ­ten­teils wasch­ba­ren Bezü­gen ausge­stat­tet.

Spezia­li­tät Brühl Sofas und Sitz­mö­bel

Brühl Sofa Moule
Brühl Sofa Moule

Abso­lut über­zeugt hat die Sitzmöbel-​​Kollektion von brühl mit offen­po­ri­gem, natur­be­las­se­nem Leder. Da diese Leder keine Ober­flä­chen­fär­bung besit­zen, sind sie atmungs­ak­tiv und verfü­gen über ein natür­li­ches Feuch­tig­keits– und Wärme­aus­tausch­ver­hal­ten – und das spürt man einfach sofort. Dieses Leder wird im Sommer nie warm und kühlt im Winter nicht ab. Außer­dem fühlt sich die weiche, anschmieg­same Ober­flä­che dieser Natur­le­der sehr ange­nehm an. brühl versteht es wie kaum ein ande­rer Möbel­her­stel­ler, Quali­tät und Nach­hal­tig­keit mit einer über­ra­schend einzig­ar­ti­gen Designspra­che beson­ders komfor­ta­bel zu verbin­den.

In unse­rem Show­room in Bad Homburg lässt sich´s übri­gens schon mal ganz gut Probe-​​Sitzen …

PRODUKTE VON Brühl

Die Erfolgs­ge­schichte von Brühl

Das Fami­li­en­un­ter­neh­men Brühl wurde kurz nach dem Krieg 1948 als Matrat­zen und Pols­ter­mö­bel­ma­nu­fak­tur gegrün­det.

Von Anfang an setzte das Unter­neh­men auf Quali­tät und Lang­le­big­keit. Eine Couch von Brühl ist dazu gedacht, seine Besit­zer über einen langen Zeit­raum zu beglei­ten. Um diesen Quali­täts­stan­dard zu errei­chen, setzt Brühl auf exklu­sive Mate­ria­lien und eine hoch­wer­tige Verar­bei­tung. Die Hand­werks­kunst steht dabei im Vorder­grund, damit die Möbel auch wirk­lich halten, was sie verspre­chen.

Brühl hat sich zudem auf die Fahnen geschrie­ben, die Ökolo­gie zu berück­sich­ti­gen bei der Produk­tion. Dadurch werden die Möbel so produ­ziert, dass die Umwelt so wenig wie möglich belas­tet wird. Hervor­ra­gende Arbeits­be­din­gun­gen runden die Produk­tion ab und machen die Möbel von Brühl so beliebt.

Das Design von Brühl

Die Möbel von Brühl zeich­nen sich alle durch eine gewisse Grad­li­nig­keit aus. Ausge­wo­gene Propor­tio­nen und schnör­kel­lose Designs sind typisch für das Unter­neh­men. Die hohe Kunst, Wesent­li­ches zu beto­nen, ohne dabei unnö­ti­ges Zier­werk einzu­set­zen, sorgt dafür, dass Möbel von Brühl zeit­los und modern zugleich wirken.

Vor allem die Sofas und Sessel von Brühl weisen Verwand­lungs­funk­tio­nen auf, die von dem Unter­neh­men selbst entwi­ckelt wurden. So ergibt sich eine erstaun­li­che Flexi­bi­li­tät, die im Alltag sehr von Vorteil ist. Eine stufen­lose Absenk­tech­nik macht das Sitzen in jeder Lebens­lage ange­nehm und viele Couch­mo­delle lassen sich zu Schlaf­stät­ten oder Relax­lie­gen umwan­deln.

Die Möbel sind also trotz ihres Designs unglaub­lich nahbar und prak­tisch.

Die High­lights der Möbel von Brühl

Eine unglaub­li­che Viel­falt an Bezugs­stof­fen macht die Sofas und Sessel von Brühl so facet­ten­reich. Sehr prak­tisch ist dabei, dass bei vielen Model­len die Bezüge komplett abge­nom­men werden können. So können diese je nach Vorschrift gewa­schen oder gerei­nigt werden.

Zudem verbürgt sich Brühl, dass neue Bezüge sehr lange nach­kauf­bar sind. Dies hat auch den Vorteil, dass bei einem Wech­sel der Raum­de­ko­ra­tion nicht direkt neue Sitz­mö­bel ange­schafft werden müssen. Denn ein neuer Bezug lässt auch ein älte­res Modell in neuem Glanz erstrah­len.

Brühl glaubt daran, dass Gebrauchs­mö­bel eine lange Lebens­dauer verdie­nen. So wird die Umwelt nach­hal­tig geschützt und die Besit­zer können sich jahr­zehn­te­lang auf ihre Möbel verlas­sen. Nichts ist entspan­nen­der, als zu wissen, dass man in allen Lebens­la­gen immer bequem entspan­nen kann.

Beson­ders bekannt sind von Brühl die Funk­ti­ons­so­fas Moule und Roro. Beide sind schon viele Jahre auf dem Markt und begeis­tern immer wieder neu. Dreh– und Schwenk­sitze, sowie ausge­klü­gelte Gasdruck­fe­dern, mit denen die Lehnen verstellt werden können, machen die Sofas so komfor­ta­bel.

Brühl bietet also clevere Wohn­mö­bel mit Nach­hal­tig­keit.