Kristalia

Kristalia DesignerMöbel

Kris­ta­lia ist ein italie­ni­scher Herstel­ler aus der region Friaul von Möbel­stü­cken wie Tischen, Stüh­len und Barho­ckern.

Kris­ta­lia Tische im Show­room

Kristalia Tisch Be Easy
Kris­ta­lia Tisch Be Easy

In unse­rer Ausstel­lung befin­den sich derzeit die Tische Modell NORI und Be Easy. Die Tisch können als Fixtisch und als erwei­ter­ba­rer Tisch bestellt werden. Viele verschie­dene Ober­flä­chen stehen für Tisch­plat­ten zur Auswahl. Das Mate­rial Fenix ist eine sehr unemp­find­li­che Ober­flä­che mit einer ange­neh­men samt­wei­chen Haptik. Sie ist mir weni­gen Hand­grif­fen leicht zu reini­gen.

Moderne Desi­gn­mö­bel mit italie­ni­schem Charme

Kris­ta­lia ist ein junges, italie­ni­sches Unter­neh­men, welches von jazz­be­geis­ter­ten jungen Unter­neh­mern gegrün­det wurde. Das Label mauserte sich inner­halb weni­ger Jahre vom Start-​​up zum ernst zu nehmen­den Möbel­her­stel­ler mit inter­es­san­ten Designs. Mini­ma­lis­mus im Möbel­de­sign wird groß­ge­schrie­ben. Schon bald ist die Marke mit ihren Möbeln über die Gren­zen Itali­ens hinaus bekannt. In der ersten Dekade des neuen Jahr­tau­sends ist es vor allem die Idee des verlän­ger­ba­ren Auszieh­tisch, die Kris­ta­lia ins Gespräch bringt. Vor allem die spezi­elle Ober­flä­chen­be­ar­bei­tung macht das Unter­neh­men zu einem Gewinn für die gesamte Bran­che. Das Unter­neh­men hat dafür eine ganz spezi­elle Tech­nik der Verschmel­zung genutzt, die eigent­lich aus der Auto­in­dus­trie kommt. Tische und andere Ober­flä­chen bekom­men eine Beflo­ckung, die eine samtige und kratz­feste Schutz­schicht auf der Platte des Esstisch erzeugt. Selbst nach lang­jäh­ri­ger Nutzung sehen diese Tische nahezu makel­los und ohne Krat­zer aus. Mitt­ler­weile umfasst die Leiden­schaft und Kollek­tion von Kris­ta­lia nicht nur Tische, sondern auch Produkte wie Stühle und Beimö­bel, die auf Einfach­heit und Viel­sei­tig­keit abzie­len. Die Innen­aus­stat­ter von Möbel Braum zeigen Ihnen gerne das ganze Sorti­ment von Kris­ta­lia, welches Kenner der gesam­ten Möbel­bran­che begeis­tert.

Mini­ma­lis­ti­sches Design mit medi­ter­ra­nen Einflüs­sen

Kris­ta­lia setzt bei seinen Entwür­fen auf Inno­va­tion, Funk­tio­na­li­tät und klas­si­sches Hand­werk. Zugleich bemüht sich das Label um trans­pa­rente Nach­hal­tig­keit. Die lässige Einstel­lung, die die Lieb­ha­ber vom Jazz alle gemein haben, spie­gelt sich in den Entwür­fen wider. Trotz­dem, oder gerade deshalb, ist die Quali­tät einzig­ar­tig. Made in Italy ist hier ein Garant für ausge­zeich­nete Verar­bei­tung, Quali­täts­kon­trolle und frische unge­wohnte Ideen. Kris­ta­lia orien­tiert sich nicht an den neues­ten Trends und versucht, hier Schritt zu halten. Im Gegen­teil, die Desi­gner grei­fen lieber zur belieb­ten Formen­spra­che und inter­pre­tie­ren nach ganz eige­nen Vorstel­lun­gen ihre Entwürfe. Diese Entspannt­heit macht Kris­ta­lia so beliebt und beson­ders. Eine firmen­ei­gene Abtei­lung für Forschung und Entwick­lung steht den Desi­gnern dabei zur Seite. So entste­hen inter­es­sante und auch artfremde Ideen, wie die Beflo­ckung von Möbelober­flä­chen. Zeit­lose Eleganz kann trotz­dem modern und inno­va­tiv sein und passt deshalb in jeden Wohn­raum sowie in den Außen­be­reich rund um den Globus. Durch stän­dige Expe­ri­mente werden ganz neue Stan­dards gesetzt, die lang­sam aber sicher die gesamte Bran­che geprägt haben. Stapel­bare Möbel, die trotz des prak­ti­schen Grund­sat­zes gut ausse­hen, sind ein beson­ders Faible von Kris­ta­lia. Ob Stühle oder Tische, die Sitz­mö­bel lassen sich blitz­schnell platz­spa­rend zusam­men­stel­len.