Schönbuch Cosmo

Junge und kreative Garderobenmöbel von Schönbuch

Das junge Unter­neh­men Schön­buch setzt auf opti­male Raum­nut­zung. Dabei sind krea­tive und funk­tio­nale Lösun­gen sehr beliebt. Der Leit­spruch, dass sich jeder will­kom­men fühlen soll, ist in jedem einzel­nen Möbel­stück spür­bar. Fast die gesamte Kollek­tion von Schön­buch wird in Bayern produ­ziert. Der zukunfts­ori­en­tierte Stand­ort vereint hand­werk­li­ches Geschick und modernste Produk­ti­ons­me­tho­den. Produk­ti­ons­part­ner von Schön­buch sind dabei die Ress Möbel­werk­stät­ten in Bad Königs­ho­fen. Edle Massiv­höl­zer und Echt­holz­fur­niere werden hier in Form gebracht und zu wunder­vol­len Möbeln verar­bei­tet. Prak­tisch und platz­spa­rend muss dabei nicht lang­wei­lig wirken, wie Schön­buch eindrucks­voll beweist. „Hand­made in Bava­ria“ ist dabei das Quali­täts­merk­mal, auf welches Schön­buch zu Recht stolz ist. Diese Verar­bei­tung wird inter­na­tio­nal geschätzt.

Opti­male Raum­nut­zung mit Schön­buch

Bauli­che Beson­der­hei­ten erfor­dern häufig ein Umden­ken im Einrich­tungs­be­reich. Funk­tio­nelle Möbel sollen nicht nur unter­ge­bracht werden, sondern den Raum posi­tiv beein­flus­sen. Dieser Aufgabe hat sich Schön­buch verschrie­ben. Zeit­ge­mäße und desi­gno­ri­en­tierte Platz­wun­der mit hohem Wieder­er­ken­nungs­wert sind das Ergeb­nis. Die Funk­tio­na­li­tät ist dabei immer nur der krea­tive Impuls­ge­ber, sodass jedes Stück aus dem Hause Schön­buch beson­ders wirkt. Gut durch­dachte Lösun­gen machen Ihre Einrich­tung nicht nur prak­tisch, sondern auch wirk­lich anspre­chend. Die Innen­aus­stat­ter von Möbel Braum bera­ten Sie gerne dabei, welche Möglich­kei­ten Ihnen mit Möbeln von Schön­buch zur Verfü­gung stehen. Von der Kern­kom­pe­tenz für den Eingangs­be­reich bis hin zu Beimö­beln und Acces­soires warten viele Ideen auf Sie.

Neue Frei­räume schaf­fen

Fast in jeder Wohnung und jedem Haus gibt es Räume, die eine Heraus­for­de­rung sind. Platz ist immer ein großes Thema. Fili­gra­ner Frei­raum ist deshalb sehr wich­tig. Moderne Einrich­tun­gen schaf­fen es, dass ein Zimmer nicht abso­lut voll­ge­stellt wirkt und trotz­dem mit guten Verstau­mög­lich­kei­ten aufwar­tet. Zeit­lo­ses, anspre­chen­des Design ist dabei sehr vorteil­haft. Mini­ma­lis­mus ist bei Schön­buch häufig zu finden, denn diese Möbel sind nicht nur ideal in der Raum­aus­nut­zung, sondern wirken auch modern. Spie­le­ri­sche, geome­tri­sche Formen sind dabei sehr beliebt. Ebenso Mate­ria­lien wie Chrom, Alumi­nium und Holz. Einfach­heit wirkt nur dann, wenn sie gut durch­dacht ist. Perfek­tion muss dabei selbst­ver­ständ­lich sein, damit sie sich naht­los jedem Stil anpasst. Desi­gner wie Sebas­tian Herk­ner, Fritz Frenk­ler und Anette Ponhol­zer stel­len sich dieser Heraus­for­de­rung von Schön­buch problem­los.