Sideboards & Highboards

Bei uns finden Sie funk­tio­nale Möbel, die trotz­dem Gemüt­lich­keit ausstrah­len, damit Sie sich in Ihrem Zuhause rundum wohl­füh­len.

Lieben Sie Koral­len­orange oder Mitter­nachts­blau? Indi­vi­dua­li­sier­bare Einzel­schränke, Side­boards oder Raum­tei­ler mit Farbe kombi­niert machen Ihr Leben bunter. Lackie­run­gen in jeder weite­ren RAL-​​Farbe sind möglich. Wir geben Ihren Vorstel­lun­gen ein Gesicht und bera­ten Sie über mögli­che Farb­zu­sam­men­stel­lun­gen. Denn Grün ist nicht gleich Grün.

Outlet-Corner

Nutzen Sie die Chance, ein echtes Möbel-​​​Schnäppchen zu machen.
Viel­leicht ist ja unter unse­ren redu­zier­ten Ausstel­lungs­stü­cken Ihr neues Lieb­lings­stück dabei?

Side­boards und High­boards für unab­hän­gige Wohn­ideen

Kommo­den, Barschränke, Raum­tei­ler und ähnli­che Möbel gehö­ren alle zur Kate­go­rie Side– und High­boards. Der Vorteil an diesen Möbel­stü­cken ist, dass sie sehr spezi­fisch einge­setzt werden können. Ob für eine freie Ecke, eine Trenn­wand oder Ersatz für einen Schrank, die Platz­wun­der sind unglaub­lich viel­fäl­tig nutz­bar. Es gibt unzäh­lige Längen und Höhen, sodass sich einfach für jede Lücke oder jede Wand passende Modelle finden lassen. Auch bei der Mate­ri­al­aus­wahl und den Designs gibt es eine Fülle an Ange­bo­ten. Wer seine eigene Wohn­idee umset­zen möchte, kann dies sehr gut mit Modu­len machen, die sich zu ganz persön­li­chen Stücken gestal­ten­las­sen. Diese Möbel passen einfach in jedes Zimmer. Möbel Braum empfiehlt Side­boards und High­boards für das Wohn­zim­mer, Esszim­mer, Arbeits­zim­mer, die Biblio­thek und jeden ande­ren erdenk­li­chen Raum in Ihrem Haus­halt.

Zeit­lose Klas­si­ker und moderne Formen

Bei der Auswahl eines Side­boards kommt es nicht nur darauf an, dass das Modell optisch zu den rest­li­chen Möbeln im Zimmer passt. Es ist auch wich­tig, dass das Möbel­stück genau den zuge­dach­ten Zweck erfüllt. Sollen Dinge darauf abge­stellt werden, wie zum Beispiel ein Fern­seh­ge­rät oder deko­ra­tive Gegen­stände? Müssen viele Klei­nig­kei­ten in Schub­la­den oder hinter Türen verstaut werden? Ist ein offe­nes Modell notwen­dig, da das Side­board mitten im Raum steht und deshalb rundum ansehn­lich sein sollte? Sie sehen, es gibt viel­fäl­tige Möglich­kei­ten, ein Side– oder High­board einzu­set­zen. Je nach Kunden­wunsch wird daraus ein Bücher­re­gal, ein Akten­schrank, eine Samm­ler­vi­trine oder einfach Stau­raum für Geschirr oder Klei­nig­kei­ten. Klare Linien passen eigent­lich immer zu moder­nen Möbeln und sind dabei ange­nehm zeit­los. Wer sich für ein ausge­fal­le­nes Design entschei­det, macht das Möbel­stück zu einem Blick­fang. So werden bunte Side­boards im Flur oder im Kinder­zim­mer zu domi­nan­ten Stücken, die das Raum­klima mitbe­herr­schen.

Massive Fron­ten oder offene Modelle

Bei den Side– und High­boards können Sie sehr viel Stau­raum gewin­nen. Modelle mit vielen Schub­fä­chern oder Türen bieten sehr viel Platz für Unter­la­gen, Foto­al­ben oder Samm­lun­gen. Dadurch wirken sie aller­dings auch etwas wuch­ti­ger als Modelle, bei denen offene Regale mit inte­griert sind. Gerade bei Raum­tei­lern wirkt es sehr luftig, wenn offene Fächer sich mit geschlos­se­nen Türen abwech­seln. Auch hier sind Module ideal, um eigene Inspi­ra­tio­nen umzu­set­zen.