Sudbrock – für Qualität bis ins kleinste Detail

Hoch­wer­tige Wohn­mö­bel und Garde­ro­ben aus Deutsch­land.

Sudbrock vertraut bei der Herstel­lung der Möbel auf einen gelun­ge­nen Mix von neues­ter Tech­no­lo­gie und soli­dem Hand­werk. Zeit­ge­mäße Möbel, die wirk­lich bis in den kleins­ten Winkel durch­dacht sind, machen die Quali­tät von Sudbrock aus. Dabei setzt das Label vor allem auf Einrich­tungs­sys­teme, die den Kunden ein hohes Maß an Gestal­tungs­frei­raum gewäh­ren. Wer sich gerne auf Quali­tät aus Deutsch­land verlas­sen möchte, ist bei dieser Möbel­ma­nu­fak­tur genau rich­tig. Möbel Braum bietet deshalb ein klei­nes, aber feines Sorti­ment von Sudbrock an, welches garan­tiert begeis­tert.

Von der klei­nen Tisch­le­rei zur großen Möbel­ma­nu­fak­tur

Sudbrock gibt es seit über 95 Jahren. 1922 wurde in Wieden­brück ein klei­ner Tisch­le­rei­be­trieb von Johan­nes Sudbrock gegrün­det. Mit nur weni­gen Gesel­len fertigte er Möbel, Trep­pen, Gelän­der und Fens­ter. Nach der Wirt­schafts­krise, die durch den Ersten Welt­krieg entstan­den war, begann ein lang­sa­mer aber steti­ger Aufstieg. Der Zweite Welt­krieg erschüt­terte auch den Erfolg von Sudbrock. Denn Rohstoffe waren knapp und die Gesel­len muss­ten zum Kriegs­dienst. Trotz­dem gelang es der Manu­fak­tur, zu über­le­ben. Durch Impro­vi­sa­ti­ons­ta­lent und Hart­nä­ckig­keit gelang es, den Betrieb über die Kriegs­jahre zu retten. Dem tradi­tio­nel­len Fami­li­en­un­ter­neh­men gelang es dann in den fünf­zi­ger Jahren, wieder an den alten Erfolg anzu­knüp­fen. Endlich gab es wieder genü­gend Rohstoffe und der Bedarf an schö­nen und prak­ti­schen Möbeln nahm zu. Franz Josef Sudbrock ging in Seri­en­pro­duk­tion, was wirt­schaft­lich sinn­voll war. Möbel für alle Wohn­be­reich wurde herge­stellt. Doch der endgül­tige Erfolg war den ange­sag­ten Garde­ro­ben­mö­beln von Sudbrock zu verdan­ken. Das frische Design und der prak­ti­sche Nutzen dieser Garde­ro­ben sorg­ten für ein schnel­les Wachs­tum der Firma. 1957 konnte das Label eine neue und große Betriebs­stätte in Rietberg-​​Bokel errich­ten.

Die Unter­neh­mer­fa­mi­lie hat sich mithilfe ihrer fähi­gen Mitar­bei­ter eine einzig­ar­tige Kompe­tenz im Bereich der Holz­ver­ar­bei­tung erar­bei­tet. Moderne Tech­nik, inno­va­tive Verfah­ren und einzig­ar­tige Hand­werks­kunst machen heute die Möbel von Sudbrock aus. Wer Wert auf das Prädi­kat „Made in Germany“ legt, wird hier fündig.

Das Ange­bot von Sudbrock bei Möbel Braum

Die kompe­ten­ten Bera­ter und Innen­ar­chi­tek­ten von Möbel Braum zeigen Ihnen gerne, wie Sie mit Möbeln von Sudbrock Ihr Heim verschö­nern können. Zahl­rei­che Auszeich­nun­gen zeigen, wie beliebt Sudbrock ist und wie gut die Desi­gnideen beim Kunden ankom­men.

Produkte von Sudbrock

OUTLET-CORNER

Nutzen Sie die Chance, ein echtes Möbel-​​​Schnäppchen zu machen.
Viel­leicht ist ja unter unse­ren redu­zier­ten Ausstel­lungs­stü­cken Ihr neues Lieb­lings­stück dabei?