Team 7 Beistelltisch Loup

Preis auf Anfrage

Loup ist ein echter Allroun­der und passt wunder­bar zu vielen Anwen­dun­gen in allen Wohn­be­rei­chen. Dabei begeis­tert er mit elegan­ten Holz­ver­bin­dun­gen und liebe­vol­len Details. Zentra­les Desi­gnele­ment sind zwei Ringe, verbun­den durch einen Steg. Abge­schrägte Flächen an der Unter­seite der Tisch­platte und an der Ober­seite der Boden­platte schen­ken loup eine für die Mate­ri­al­stärke über­ra­schend schlanke und leichte Anmu­tung.
Die einge­legte Tisch­platte kann in Leder oder Farb­glas gewählt werden.

Ein echter Allroun­der für jeden Raum

Der Beistell­tisch LOUP von öster­rei­chi­schen Label Team 7 ist univer­sell einsetz­bar. Wie der Name schon verrät, besteht Loup aus zwei Ringen, die aus hoch­wer­ti­gem Massiv­holz gear­bei­tet werden. Die Tisch­platte ist dabei wahl­weise aus Farb­glas oder Leder. Die offene Form strahlt eine Leich­tig­keit aus, die für Massiv­holz­mö­bel eher selten ist. Dadurch passt der Beistell­tisch Loup einfach immer. Die prak­ti­sche, offene Form sorgt dafür, dass der Beistell­tisch immer und über­all schnell dazu­ge­stellt werden kann, ohne dabei viel Raum zu bean­spru­chen. Die abge­schräg­ten Flächen sorgen dafür, dass das Modell Loup nie schwer oder behä­big wirkt. Unzäh­lige Kombi­na­tio­nen aus Holz, Glas und Leder machen jeden Beistell­tisch indi­vi­du­ell. Wählen Sie gerne zusam­men mit Ihrem Fach­be­ra­ter von Möbel Braum Ihren Wunsch­tisch aus. Vier Massiv­höl­zer stehen für das Holz­ge­stell zur Wahl. Nuss­baum, Eiche und Eiche Weißöl sowie Kern­bu­che sorgen für farb­li­che Abwechs­lung. Die Einsätze für die Tisch­platte sind farb­lich eben­falls wähl­bar. Bei den Glas­plat­ten kann zudem zwischen matt und glän­zend ausge­sucht werden. Wenn Sie sich für Leder entschei­den, bekom­men Sie sorg­fäl­tig einge­färb­tes Mate­rial in Ihrer Wunsch­farbe.

Hand­ar­beit, die sich lohnt

Team 7 setzt bei der Ferti­gung der Holz­mö­bel auf das beste Werk­zeug, was es gibt, nämlich die Hände erfah­re­ner Hand­wer­ker. Tradi­tio­nel­les, öster­rei­chi­sches Hand­werk wird nur dann mit den neues­ten Tech­no­lo­gien zusam­men­ge­bracht, wenn das Ergeb­nis sich lohnt. Bei dem Beistell­tisch Loup sorgen einige raffi­nierte Details dafür, dass dieses Modell ein echter Hingu­cker ist. So verbirgt die abge­faste Ringin­nen­kante neben der abge­schräg­ten Boden­platte die tatsäch­li­che Mate­ri­al­stärke. Sie bekom­men also einen sehr stand­fes­ten Tisch, der von der Optik her abso­lut nicht wuch­tig wirkt. Diese opti­sche Leich­tig­keit, zusam­men mit dem Werk­stoff Holz, ist einer der Haupt­gründe, um sich für Möbel aus Massiv­holz zu entschei­den. Holz sorgt für ein gesun­des und gemüt­li­ches Raum­klima, welches jeden Menschen anspricht.

Die einfa­che Pflege von Holz­mö­beln

Für den Beistell­tisch Loup spricht auch die simple Pflege. Holz ist nicht beson­ders anspruchs­voll und besitzt eine natür­li­che, selbst­rei­ni­gende Wirkung. Um diese zu unter­stüt­zen und Ihre Möbel jung zu halten, empfiehlt Team 7 ein hoch­wer­ti­ges Natu­röl. Für jede Holz­art gibt es dafür eine passende Pflege, die die natür­li­che Schön­heit von Holz lange bewahrt.

 0 61 72 /​ 1898-​​100
 info@​moebelbraum.​de

Haben Sie eine Frage zu diesem Möbel?

Beistelltisch 381 Torei Cassina
Cassina Beistelltische 194
COR Pilotis Beistelltisch
lift Couchtisch
lux Couchtisch