Trio

Preis auf Anfrage

Sofa Trio von COR

Design by Team Form AG

Trio ist viel­sei­tig und prak­tisch, aber nicht konven­tio­nell. Ein Möbel, das sich einfügt.

Schaut man sich an, was Trio alles kann, ist es tatsäch­lich schwer, sich ein Sitz­mö­bel vorzu­stel­len, das besser in unsere bewegte und umtrie­bige Zeit passt. Umso bemer­kens­wer­ter, dass Trio tatsäch­lich einen Vorgän­ger hat. 1972 entwar­fen die Desi­gner der Schwei­zer Team Form AG den gleich­na­mi­gen Groß­va­ter des heuti­gen Sitz­mö­bels.

Ein Sofa, welches nicht konven­tio­nell ist und trotz­dem besten Sitz­kom­fort bietet. Das ist das Modell TRIO aus dem Hause Cor. Das modu­lare Möbel­sys­tem aus Sitz­ele­ment, Rücken­lehne, und Ecklehne wurde schon 1972 entwor­fen. Die typi­sche Form einer Couch wurde hier aufge­bro­chen und es entstan­den Module, die der Krea­ti­vi­tät der einzel­nen Nutzer freien Lauf lassen. Die Schwei­zer Desi­gner der Team Form AG wähl­ten dabei eine schlicht Form, die viele Möglich­kei­ten offen­lässt. Charak­te­ris­tisch für TRIO ist die doppelt genähte Außen­naht, die den Möbel­stü­cken ihren unver­wech­sel­ba­ren Look verleiht. Die Elemente lassen sich immer wieder neu kombi­nie­ren und machen das Sofa damit zum abso­lu­ten Verwand­lungs­künst­ler. Die Lehnen liegen nur lose auf und können deshalb belie­big verscho­ben werden. Auch in Länge ist TRIO abso­lut wandel­bar. Die Module lassen sich einfach anein­an­der­schie­ben oder wieder auf Abstand stel­len. Mit weni­gen Hand­grif­fen wird zudem ein beque­mes Bett aus TRIO. Denn in der Außen­naht ist ein Reiß­ver­schluss versteckt, der schnell geöff­net werden kann. Dann einfach die obere Matratze des Sofas umklap­pen und schon ist ein gemüt­li­ches Doppel­bett verfüg­bar. Die verschie­de­nen Farben und Module eröff­nen Ihnen unend­li­che Möglich­kei­ten, die die Innen­aus­stat­ter von Möbel Braum Ihnen gerne näher­brin­gen.

Die Wandel­bar­keit von TRIO

Der Grund­bau­stein von TRIO ist genau einen Meter lang und einen Meter tief. Danach werden alle Elemente ausge­rich­tet. Mit drei dieser Grund­ele­mente stehen unzäh­lige Möglich­kei­ten offen, je nach­dem, wie diese kombi­niert werden. Im Inne­ren ist übri­gens ein Latten­rost, der der Matratze die nötige Stabi­li­tät verleiht. Die Rahmen aus Kant­holz und die Pols­te­rung aus Quali­täts­po­ly­äther sind eben­falls so ausge­wählt, dass das Modell TRIO sehr belast­bar ist. So ist das Modul­sofa nicht nur robust, sondern auch über­aus lang­le­big. Rücken­leh­nen und Eckleh­nen können ganz nach den eige­nen Vorstel­lun­gen zuge­fügt werden. Als Bezug sind viele verschie­dene Stoffsor­ten und Leder­va­ri­an­ten möglich. So entsteht ein ganz indi­vi­du­el­les Sofa nach persön­li­chen Anfor­de­run­gen. Die Farben sind entwe­der uni oder leicht meliert, da der Stil von TRIO schlicht blei­ben soll. Trotz­dem erge­ben sich aufgrund der vielen Farben unzäh­lige Möglich­kei­ten. Auch mit zusätz­li­chen Kissen kann das Sofa weiter indi­vi­dua­li­siert werden. Alle Stoffe lassen sich übri­gens ganz leicht abzie­hen und reini­gen. Deshalb ist TRIO auch ideal für Fami­lien, bei denen die Sitz­ge­le­gen­hei­ten so eini­ges aushal­ten müssen.

 0 61 72 /​ 1898-​​100
 info@​moebelbraum.​de

Haben Sie eine Frage zu diesem Möbel?